Ford Typenkunde


Ford Typenkunde

Artikel-Nr.: Ford Typenkunde
16,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 580 g


Seit 1925 werden in Deutschland unter dem Namen Ford Fahrzeuge montiert - seit 1931 in Köln. 1939 entstand die erste eigene Entwicklung mit Namen "Taunus", die nach dem Krieg fast unverändert weiter produziert wurde. Mit einer kurzen Pause wurden unter dieser Bezeichnung bis 1982 Autos gebaut (die unter den Kosenamen "Buckel", "Weltkugel", "Gelsenkirchner Barock", "Badewanne" oder "Knudsen" bekannt wurden). Viel Auto fürs Geld: Ford bot lange Zeit auch dem Durchschnittsverdiener große Limousinen mit Sechszylinder-Motoren (20 M, Granada, Scorpio) oder gar "Sportwagen" (Capri) an. Doch auch bei Klein- und Mittelklassewagen agierte Ford innovativ: Fiesta und Escort waren große Erfolge, Ka und Focus sorgen heute weltweit für große Stückzahlen. Allein in Köln sind inzwischen über 33 Mio. Wagen vom Band gerollt. Als echter "Global Player" bietet Ford inzwischen für jede Nische ein passendes Produkt - vom Geländewagen (Maverick) über den Minivan (Galaxy, C-Max) bis hin zum Kleinbus (Tourneo).
Das vorliegende Buch beschreibt alle Ford-Personenwagen seit 1948, die auf dem deutschen Markt erhältlich waren und sind, mit ihren technischen Daten, der Bauzeit und den erreichten Verkaufszahlen.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Ford, Categories