Jrus


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: TRAK_JRU_2816

Universal  U 900 Einachsschlepper

ca 20 Seiten

A 5

Nachdruck

12,00 *
Versandgewicht: 35 g
Artikel-Nr.: Eilschlepper

Ein Vorteil von Straßenzugmaschinen ist, dass sie keine langen Standzeiten haben, weil sie nicht auf das Entladen ihrer Fracht warten müssen.
Ihr Pendant in der Landwirtschaft waren sogenannte Eilschlepper, die mit höherem Tempo als normale Traktoren die Straßen befahren konnten, um ihre Last zu befördern. Wolfgang Gebhardt stellt in diesem Typenkompass die wichtigsten Eilschlepper und Straßenzugmaschinen Deutschlands seit 1903 vor: Von der ersten Straßenzugmaschine über die ersten Lanz-Verkehrs-(Eil-) bulldogs 1923 bis zum Jahr 1956, als der Unimog den verbliebenen Markt beherrschte, wird der historische Bogen gespannt.
Der kompakte Überblick zur Marken und Modellgeschichte mit technischen Daten, Fakten, Bildern
Apollo Werke AG, Typ 27 Titan, Baugesellschaft Michelsohn, Baumi Trecker, Bayerisches Hüttenamt, Sonthofen Sonthofener Schlepper, Betz LB 50, BOB B 9, BOB B 10, Busch L2, Busch Elefant, Christoph, Vorspannmaschine Daimler Benz OE, Daimler Benz, Unimog 2010, Deuliewag D8, Deuliewag D 28, Deuliewag D 36, Deutz MTH 222, Deutz F2 M 315, DEutz F3 M 417, Elitewagen Elite, Enser L28, Enser Kurier, FAMO Typ XS, Grebenstein Schlepper, Hanno S 35, Hanno R 22, Hanno R 33, Hanomag RD 36, Hanomag RD 36, Hanomag R 35S, Hansa LLoyd EM, HAWA Feldzug , HMG Elephant, Kaelble Suevia, Kaelble F 15 Z, Kemna HPD, Komnick, Lanz HL 12 PS, Verkehrs Bulldog, Lanz HL 12 PS, Lanz Groß Bulldog 22/28 PS Typ HR 7, Lanz Eil-Bulldog HR 7 und HR 9, D 2531, MAN AS 250, MAN AS 542 A, MAN 4R2, Maschinenfabrik Esslingen ES 601, MIAG D10, MIAG ID17, MWM Motorpferde, Normag NG 22, Pöhl LR, Primus P 11, Primus P17, Ruhrthaler Dieselschlepper DS 2, Schlüter DZM 25, Talbot Elektro Zugmaschine, Zettelmeyer Z2
128 Seiten , 205x140 mm

 

12,00 *
Versandgewicht: 259 g

Auf Lager

Artikel-Nr.: Agri Art

Dieses Buch ist nicht nur für die Freunde historischer Traktoren und Landmaschinen gemacht, sondern auch für alle Werbegrafiker interessant. Es zeigt auf 160 Seiten, wie man Werbung mit den unterschiedlichsten Techniken und Stilarten gestalten kann. Klaus Dreyer zeigt Anhand einer nach gestalterischen Kriterien ausgesuchte Auswahl an Prospekten einen Querschnitt über 100 Jahre Landtechnik.
160 Seiten
In Folie eingeschweißt

40,00 *
Versandgewicht: 750 g

Auf Lager

Artikel-Nr.: Deutsche Raupenschlepper

Ihre große Zeit waren die Jahre zwischen 1920 und 1970. In diesem Halben Jahrhundert ging ohne Raupenschlepper in Feld, Wald und Flur nur wenig, zumindest in schwierigem Terrain. Die günstigste Umsetzung der Motorleistung in Zugkraft , der geringe Schlupf sowie der geringe spezifische Bodendruck machten die Ketten-Alleskönner zur ersten Wahl, wenn es galt , empfindliche Böden zu bestellen. Erst das Aufkommen der der leistungsfähigen Allradschlepper , die noch universeller einsetzbar waren , hat die Raupen immer mehr in die Baugruben abgedrängt. Wolfgang Gebhardt erinnert in seinem neuen Band Band der Schrader Motor Chronik an diese längst vergessenen Schlepper Modelle und Produzenten, deren opulentes Bild und Prospektmaterial oft in krassen Gegensatz zur wirtschaftlichen Bedeutung stand
96 Seiten

18,00 *
Versandgewicht: 336 g

Auf Lager

Artikel-Nr.: 9783613028609

Deutschland hat eine große Tradition im Bau von Ackerschleppern. Es gab weit über 100 Hersteller, von denen heute kaum mehr eine Handvoll geblieben ist. Deutsche Raupenschlepper sind sogar gänzlich ausgestorben. Die günstige Umsetzung der Motorleistung in Zugkraft, der geringe Schlupf sowie der geringe spezifische Bodendruck machten über Jahrzehnte die Ketten-Alleskönner zur ersten Wahl wenn es galt, empfindliche Böden zu bestellen. Doch die meisten Schlepper und ihre Hersteller hat der technische Fortschritt hinweggefegt. Was bleibt, sind die Erinnerungen in Form von Anzeigen, Prospekten und sonstigen Werbemitteln, die sich in diesem umfangreichen Band zusammen finden.
188 Seiten

10,00 *
Versandgewicht: 452 g
Artikel-Nr.: 9783861331889

Geschichte und Technik in Deutschland in den 1950er Jahren gebauter Straßenschlepper anhand ausgewählter Originalprospekte, Grafiken und Bilder: Allgaier, Alpenland, Bautz, Deutz, Unimog, Aigner, Eicher, Ensinger, Fahr, Fendt, Güldner, Hanomag, Hatz, Hela, McCormick, Kramer, Lanz, LHB, MAN, Nordtrak, Normag, O&K, Porsche, Primus, Ritscher, Röhr, Schlüter, Stihl, Wotrak und Zettelmeyer.
144 Seiten, in Folie eingeschweißt

24,00 *
Versandgewicht: 900 g
Artikel-Nr.: 9783861331803

Prospekte historischer Traktoren sind gesuchte Sammelobjekte und heute nur noch mit viel Glück und hohem finanziellen Aufwand zu bekommen. Ihr besonderer Reiz liegt in der graphischen Gestaltung, viel über den Geist der Zeit aussagt, aus der sie stammen, und in den authentischen Erscheinungsbildern der Schlepper und ihren wichtigsten technischen Daten.
Geschichte und Technik in Deutschland von 1914 bis 1945 gebauter Traktoren anhand ausgewählter Originalprospekte, Grafiken und Bilder. Darunter Klassiker von Hanomag, Deutz, Kaelble, Lanz, Linke-Hoffmann-Busch, Stock, Famo, Fahr, Fendt, Güldner, IHC, Junkers, Arator, Ford, Kramer, Mercedes, MBA, Normag, O&K, Stoewer, Schanzlin, Blank und andere.
144 Seiten, in Folie eingeschweißt

24,00 *
Versandgewicht: 750 g
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand