DKW


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 30 von 150 Ergebnissen
Artikel-Nr.: 978-3-935517-34-8

Jörg Buschmann u. Jörg Sprengelmeyer, DKW Fotoalbum 1921-1958

144 Seiten, 28 cm x 21 cm

ISBN978-3-9804987-34-8

29,00 *
Versandgewicht: 852 g
Artikel-Nr.: MOT_DKW_98

DKW Motorrad-Gesamtprospekt 1927, für die
Typen E 200/ E 250/ Z 500 wassergekühlt und
Seitenwagen.

36 Seiten 

A 5

Nachdruck

12,00 *
Versandgewicht: 54 g
Artikel-Nr.: DKW_764

Alle Modell von 1929 mit Daten

Technische Angaben über den Seitenwagen

DKW Rennerfolge von 1929

ca 28 Seiten

A5

Nachdruck

12,00 *
Versandgewicht: 87 g
Artikel-Nr.: 9783895951466

Die Motorradwerke in Zschopau sind untrennbar mit der Erfolgsgeschichte des Zweitataktmotors verbunden. Seit dem Ersten Weltkrieg werden dort unter dem Namen DKW, später IFA und dann MZ Motoren und Motorräder gefertigt, bis vor wenigen Jahren ausschließlich Zweiräder.
Innovative Technik, kaufmännisches Können und spetakuläre Rennsporterfolge machten DKW in den dreißiger Jahren zum größten Motorradproduzenten der Welt. Nach dem Zweiten Weltkrieg arbeitete man unter anfangs sehr schwierigen Bedingungen weiter. Über das Versandhaus Neckermann kamen die zuverlässigen MZ- Modelle seit den siebziger Jahren auch in den Westen. Noch heute ist ihr legendäre Robustheit in vielen Ländern ein Begriff. In den letzten Jahren knüpft der nun als Motorrad und Zweiradwerk GmbH ( MuZ) firmierende Hersteller mit Sporterfolge im Viertaktsektor an alte Tradition an.
Motorräder aus Zschopau liefert in chronologischer Darstellung Fakten und Hintergründe der Werksgeschichte und zahlreiche Abbildungen der DKW, IFA und MZ Modelle. Viele zeitgeschichtliche Bezüge unterstreichen die herausragende Bedeutung dieser großen Fahrzeugmarken, deren Erfolge Grundlage und Ansporn der heutigen MZ Werke sind.
156 Seiten, 235x200 mm

34,00 *
Versandgewicht: 695 g
Artikel-Nr.: DKW_295

Block 200 , Block 300, TB 300

Ausgabe 1931

ca 50 Seiten 

A 5

Nachdruck

15,00 *
Versandgewicht: 76 g
Artikel-Nr.: Zschopau

In dieser umfangreichen Dokumentation mit zum größten Teil bisher kaum bekannten Abbildungen wird das großartige DKWGeländesportengagement authentisch und nachvollziehbar dargestellt und knapp und verständlich beschrieben. Anliegen dieses Buches ist es, einen bedeutenden Abschnitt historischen Motorradsportes mit Sicht auf die erfolgreiche DKW-Zweitaktmotorradtechnik des Zschopauer DKW-Werkes fundiert in Erinnerung zu bringen. Es beschreibt die technische Entwicklung, nennt die wichtigsten Erfolge, würdigt die Akteure und belegt dies mit reichlich Originalfotos in hoher Qualität und mit Aussagekraft. Die Feststellung von 1938: „DKW hat den Motorsport geprägt wie kaum ein anderer Motorradhersteller“ wird auch nach der Lektüre dieses Buches über den Motorradgeländesport nachvollziehbar. 

176 Seiten, 503 s/w Fotos und Grafiken

29,80 *
Versandgewicht: 980 g
Artikel-Nr.: 9783613870475

Die DKW Werke in Zschopau gehörten vor dem Kriege zu den größten Motorradfabriken der Welt. Nach 1945 war der Neuanfang schwer, und wenn die nunmehr in Westdeutschland gefertigten Zweiräder dieser Marke auch einen treuen Kundenstamm hatten, so bedingten die veränderten wirtschaftlichen Verhältnisse auch neue Verkaufsmethoden. dieser Band der Schrader Motor Chronik ist der Prospektwerbung jener Jahre gewidmet, ein nostalgischer Rückblick , ergänzt um technische angaben zu allen Nachkriegs-Maschinen und eine interessante Presseschau
96 Seiten ,  Sammlerstück

30,00 *
Versandgewicht: 322 g

Auf Lager

Artikel-Nr.: DKW _ 427

Luxus 200 , Typ ZS

inkl. Schaltplan und Technischen Daten 

ca 22 Seiten 

A 5

Nachdruck

10,00 *
Versandgewicht: 38 g
Artikel-Nr.: DKW_ 272

DKW  Motorrad

Block 350 / Sport 350 ccm

Viergang - Getriebe

für Sport 350 ccm

und Block 500 ccm

ca 60 Seiten 

A5

Nachdruc

15,00 *
Versandgewicht: 104 g
Artikel-Nr.: Motorrad-Gespanne

Von den Grundlagen der Bauweise und der Fahrwerksgeometrie über die geschichtliche Entwicklung ( erstes Patent: England 1903 ) bis hin zu fahrtechnischen Hinweisen gibt Ralf Heinsohn einen umfassenden Überblick zum Thema. auch Kauf und Zulassung, physikalische Grundlagen des Fahrens auf drei Rädern, Urlaubsreisen und Winterfestigkeit werden behandelt. Technische Zeichnungen erleichtern das Verständnis, Zitate, Erlebnisberichte und Anekdoten lockern den Text auf. Ein Grundlagenbuch für Einsteiger und gleichzeitig ein Schmöker für den Kenner
192 Seiten

28,00 *
Versandgewicht: 605 g
Artikel-Nr.: 9783948437060

von Johann Kleine-Vennekate

  • Erschienen: 1996

,ISBN-13: 9783935517133

  • Sonstiges: zahlreiche zum Teil farbige Abbildungen 28,5 cm150
  •  150 Seiten
  • Gewicht: 752 g
  • Sprache(n): Deutsch

 

34,00 *
Versandgewicht: 763 g
Artikel-Nr.: DKW_570

DKW Rad Block 175 / BM 200 ccm

DKW Rad Block 200 / 300 ccm

ca 86 Seiten 

A 5

Nachdruck

22,00 *
Versandgewicht: 115 g
Artikel-Nr.: DKW_ 298

Type E 206 und E 250

Einzylinder Motorräder

Passt auch für E 200

Ausgabe 1927

ca 56 Seiten 

A 6

Nachdruck

10,00 *
Versandgewicht: 40 g
Artikel-Nr.: DKW_ 1193

mit Riemen und Kettenantrieb 

ca 64 Seiten 

A 5

Nachdruck

20,00 *
Versandgewicht: 84 g
Artikel-Nr.: DWK-Rennmaschinen

DKW war in den Jahren vor dem Zweiten Weltkrieg führend in Deutschland. Ihr Geld machten die Zweiradbauer aus Zschopau mit ihren "Volksmotorrädern", Maschinen, die sich jedermann leisten konnte und auf die unbedingt Verlass war. Für das Image aber sorgten die Rennmaschinen Ewald Kluge und Siegfried Wünsche, die DKW-Rennmaschinen mit Ladepumpe und Membransteuerung waren nicht nur höllisch schnell, sondern auch infernalisch laut: Mit ihren "singenden Sägen" fuhren die deutschen Fahrer in allen Klassen ganz vorne in der Weltspitze mit. Nun waren die Werks-Rennmaschinen nicht käuflich, doch Basis-Maschinen für den Rennsport lieferte DKW gleichwohl, sie verliehen der braven Modellpalette Glanz - und die Werbung polierte tüchtig mit. Frank Rönicke hat in dieser einzigartigen Dokumentation rare Werbemittel und Prospekte, Rennplakate und -programme zusammengetragen, die diegroße Zeit der "singenden Sägen" eindrucksvoll dokumentieren - und damit auch ein Buch über die Renngeschichte von DKW geschrieben. Inhaltsverzeichnis: Vorwort Kurzer Abriss der DKW Motorrad-Geschichte Von Ladepumpen, Kompressoren und Singenden Sägen Fahrrad-Hilfsmotor und Reichsfahrtmodell 1921-1925 ARe und ORe 1925-1932 PRe 1928-1932 URe 175 und 250 UL 350, 500, 600 und 700 Das Siegesjahr 1936 ULD 250 1937-1939 Siege und Rekorde 1937 Das Rennjahr 1938 Die Super-Sport-Maschinen 1935-1939 1939 - die vorerst letzte Saison US 250 und 350 Neubeginn und Ende nach dem Krieg 1947-1956
96 Seiten
In Folie eingeschweißt

18,00 *
Versandgewicht: 334 g
Artikel-Nr.: DKW_1008

 Modelle 1926

Passt auch für E 200

ca 46 Seiten 

A 5

Nachdruck

14,00 *
Versandgewicht: 48 g
Artikel-Nr.: DKW_523

für E 200, E 300, Z 500

DKW Nr.4

Ausgabe 1928

ca 12 Seiten 

A 5

Nachdruck

10,00 *
Versandgewicht: 104 g
Artikel-Nr.: KW

Ein nostalgisches und sehr nützliches Vergnügen für Zweiradfreunde: der unveränderte Nachdruck der beiden bekanntesten Selbsthilfe-Ratgeber für Motorradfahrer.

1959 erschien der Titel »Besser machen - Arbeiten an Motorrädern«. Der Autor Carl Hertweck gab wichtige Ratschläge, Tipps und Anweisungen für den richtigen Umgang mit Schraubendreher und Gabelschlüssel, während er sich in dem kurz darauf veröffentlichten »Kupferwurm« den Tücken der Bordelektrik widmete.
Was Hertweck damals liebevoll und fachkundig erklärte, wie er zur Systematik in der Fehlersuche anleitete, das hat bis heute, trotz Einzug der Elektronik, Gültigkeit behalten. Und seine Schlossertipps für schnellere Föxe, Mäxe oder BMWs sind sowieso längst schon Legende - und in diesem Reprint jetzt endlich wieder nachzulesen.

Eine Lesevergnügen der ganz besonderen Art, nicht nur für Oldtimerfreunde.

Seitenzahl: 760
Abbildungen: 817 s/w Bilder
Format: 170mm x 240mm

39,90 *
Versandgewicht: 1.667 g
Artikel-Nr.: DKW_1105

wassergekühlt  300 ccm, luftgekühlt

ca 32 Seiten

A 5

Nachdruck

 

14,00 *
Versandgewicht: 104 g
Artikel-Nr.: 9783948437091

Jörg Sprengelmeyer
144 Seiten
ISBN 9783948437091

34,00 *
Versandgewicht: 857 g
Artikel-Nr.: 9783935517317

Jörg Sprengelmeyer

208 Seiten + DVD

ISBN 978-3-935517-31-7

39,00 *
Versandgewicht: 1.156 g
Artikel-Nr.: MOT_DKW_0782

Typen E 250 und E 300

ca 58 Seiten 

A 5

Nachdruck

20,00 *
Versandgewicht: 80 g
Artikel-Nr.: DKW_T_371

Ausgabe September 1957

ca 95 Seiten 

A 5

Nachdruck

22,00 *
Versandgewicht: 132 g
Artikel-Nr.: DKW_T_997

2. Ausgabe, Juli 1957

ca 150 Seiten

A 4

Nachdruck

35,00 *
Versandgewicht: 401 g
Artikel-Nr.: 9783937496290

DKW, einst eine führende Marke in der Geschichte des Kraftfahrzeugbaues aus dem sächsischen Erzgebirge, war bekannt für hohe Ansprüche an ihre Produkte und deren Verbreitung. Der Motorradrennsport, über den hier berichtet wird, war dabei ein wichtiges Element, die technische Entwicklung mit zu bestimmen, stets auf der Höhe der Zeit zu sein und Märkte zu erschließen. Die Zschopauer Rennsportgeschichte begann kurz nach dem 1. Weltkrieg. Der sich entwickelnde „Massen“-Motorisierungsprozess bewirkte damals größtes Interesse am aktiven und passiven Motorsport, der auch durch ein dichtes Veranstaltungsangebot gute Entwicklungschancen hatte. Das DKW-Rennsportengagement von der Aufbruchphase mit dem Fahrradhilfsmotor bis zu den legendären Kompressor-Rennmaschinen ist von rasanter technischer Entwicklung und einer einzigartigen Erfolgsbilanz gekennzeichnet. Rund 20 Jahre währte diese „DKW-Glanzzeit“, bis sie 1940 infolge des 2. Weltkrieges abrupt ihr Ende fand. In dieser umfangreichen Dokumentation mit zum großen Teil bisher kaum veröffentlichten Abbildungen wird die anspruchsvolle DKW-Rennsporttechnik authentisch und nachvollziehbar dargestellt und knapp und verständlich beschrieben. Anliegen dieses Buches ist es, eine bedeutende Epoche historischen Motorradsports mit Sicht auf die hoch erfolgreiche, außergewöhnliche Zweitakt-Motorentechnik des Zschopauer DKW-Werkes fundiert in Erinnerung zu bringen. Es nennt die wichtigen Erfolge und belegt in Originalbildern die wesentlichen Rennveranstaltungen und würdigt nicht zuletzt die Leistungen der Rennfahrer, Mechaniker und Ingenieure, die diese Rennsportetappe erfolgreich gestalteten. Die Aussage von 1938: „DKW hat den Motorradsport geprägt wie kaum ein anderer Motorradhersteller“ wird nach der Lektüre dieses Buches für den Leser sicher nachvollziehbar.

In diesem Band lebt die Zeit der großen Rennsport-Erfolge einer Weltmarke aus Zschopau nochmals auf. Neben einer detaillierten Beschreibung zeigen zahlreiche, bisher unveröffentlichte Bilddokumente die technische Entwicklung im Motorradrennsport.
1 Jörgen Skafte Rasmussen 30. Juli 1878 - 12. August 1964
2 DKW-Rennmotorräder 1920 - 1932
2.1 Mit dem DKW-Einbaumotor fing alles an
2.2 Der Weg zur Wasserkühlung
2.3 Die erste DKW-Rennmaschine mit Ladepumpe entsteht - ARe 175
2.4 DKW nun auch in der 250 cm³ Klasse vertreten - ORe 250
2.5 Der große DKW-Zweizylinder Rennmotor - PRe 500 / 350
2.6 Die Suche nach neuen Lösungen
3 Arnold Theodor Zoller 1. September 1882 - 8. Dezember 1934
3.1 Der erste DKW-Doppelkolbenmotor mit Ladepumpe 1931
4 DKW-Rennmotorräder 1932 - 1941
4.1 URe 175 / 250 / 1932 - 1937
4.2 Rennmaschine UL 250
4.3 Rennmaschine URM 250
4.4 Rennmaschine ULD 250 / 1937 - 1939
4.5 Rennmaschinen UL 350 / 500 / 600 / 700 / 1933 - 1939
4.6 Seitenwagen-Rennmaschinen
4.6.1 Rennmaschine UL 350
4.7 Blech-Pressrahmenmaschine UL 500 / 1935
4.8 Rennmaschinen URM / ULD 500 / 1937 - 1938
4.9 Rennmaschinen US 250 / 350 / 500 / 1937 - 1941
5 DKW-Rekordfahrzeuge
6 DKW-Rennmaschine SS 250 / 1935 - 1939
6.1 DKW-Rennmaschine SS 350 / 1939
6.2 Abwandlungen von Rennsporttechnik
7 Rennmaschinen GS 250 / 350 / 1946 - 1947
8 Die DKW-Rennabteilung 1925 - 1941
9 Rennleiter, Mitstreiter und Fahrer
10 Rennimpressionen
11 Quellen-, Bild- und Literaturhinweise

Die umfassende Rennsportdokumentation in Hardcover erfolgt auf 368 Buchseiten mit über 950 zeitgenössischen, zum Großteil bisher unveröffentlichten Originalfotos. 

34,80 *
Versandgewicht: 1.022 g
Artikel-Nr.: DKW_T_735

Ausgabe Oktober 1954

ca 96 Seiten 

A 5

Nachdruck

20,00 *
Versandgewicht: 123 g
Artikel-Nr.: DKW_918

ca 42 Seiten 

A 6

Nachdruck

10,00 *
Versandgewicht: 29 g
Artikel-Nr.: DKW_T_969

Typen 136 und 166

DKW, Aero, Victoria, Express

Motortyp 802024 und 80252

mit 2,6 PS und 4,2 PS , 4 und 5 Gang mit Kickstarter und Gebläse 

Ersatzteilkatalog Nr. 6

Ausgabe 1963

ca 110 Seiten 

A 5

Nachdruck

24,00 *
Versandgewicht: 150 g
Artikel-Nr.: DKW_T_658

DKW Hummel Standard bis Fgst. Nr. 01511941

DKW Hummel Standart und Luxus ab Fgst Nr. 01551101

DKW Hummel Super

Mit alter und neuer Gabel

Ausgabe Juli 1957

 ca 142 Seiten

A 5

Nachdruck

30,00 *
Versandgewicht: 194 g
Artikel-Nr.: 9783613870949

Der Motorroller spielte im Straßenbild Europas einst ein bedeutende Rolle; er leistete einen wesentlichen Beitrag zum Aufschwung der Motorisierung in der Nachkriegszeit. Allein in Deutschland waren Dutzende von Fabrikaten vertreten. Dieser Band der Schrader-Motor-Chronik spiegelt die Vielfalt des Angebots auf dem Scooter-Markt in Form originalgetreuer Faksimile-Reprints zeittypischer Werbemittel wider, von Achilles und Dürkopp bis Victoria und Zündapp - eine in mehrfacher Hinsicht interessante Dokumentation.
96 Seiten

30,00 *
Versandgewicht: 293 g

Auf Lager

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 - 30 von 150 Ergebnissen